Flüchtlinge sollen in leere Büros ziehen

Der Landkreis will Flüchtlinge in zwei Gewerbeobjekten in Fellbach und in Schmiden unterbringen. Das Landratsamt und die Stadt Fellbach laden alle interessierten Bürger am Dienstag, 5. April, zu einer Informationsveranstaltung ein. Das Ziel der Versammlung ist, Fragen zur Flüchtlingsunterbringung zu beantworten. Dabei geht es konkret um die Planung der weiteren Flüchtlingsunterkünfte in der Stadt Fellbach. Die Infoveranstaltung findet im Großen Saal des Fellbacher Rathauses statt, der Beginn ist um 19 Uhr. Teilnehmen werden Oberbürgermeister Christoph Palm, Erster Landesbeamter Bernd Friedrich sowie die zuständigen Vertreter des Geschäftsbereichs Besondere Soziale Hilfen und der Kreisbaugruppe.
Die Belegung des P3 wird voraussichtlich am Donnerstag, 7. April, mit 43 Personen (Familien) starten, Begrüßungsaktion ist in Planung!
Mehr Info…